Montag, 17. April 2017

-Rezension Tina- "Im Zeichen des Lotus 3" (Valerie Loe)

Twin Tina´s Rezension zum Buch

"Im Zeichen des Lotus Band 3 - Erkauftes Leben" von Valerie Loe

Seitenzahl (Printausgabe): 116
Verlag: Books on Demand
Preis Taschenbuch: 4,78 €
Preis E-Book: 0,99 €
Bewertung: 4/5

Inhaltsverzeichnis:
Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit.
Während in der Dunkelheit der Tod auf Penelope lauert, sehnt sie sich nach einem Leben. Ein Leben, das am Tag stattfindet, mit dem sie neue Erinnerungen sammeln kann, um dem Namen, den sie trägt, Bedeutung zu geben.
Aber gleichzeitig rüsten die Silver sich für einen Kampf, nicht gegen die Nim, sondern gegen eine junge Frau mit dunklem Haar, die den Geruch nach Maiglöckchen an sich trägt und einmal zu oft ihren Weg gekreuzt hat.  


Meine Meinung:

Da ich Teil 1 und zwei schon kannte und ich umbedingt wissen wollte wie´s weitergeht, hab ich mich auch für die dritte Leserunde bei lovelybooks dafür beworben und durfte es dann auch lesen.

In diesen Band ging es sowohl um Penelope und auch um die Solani. Anfangs wurde das Ende des zweiten Bandes nochmal aus der Sicht von ihr aufgegriffen, bevor man dann weiteres erfahren hat. Und auch wenn man schon zwei Teile gelesen hat, erfährt man gerade in diesem Teil nochmal neue Dinge über die Solani. Da die Hauptprotagonistin ja immernoch nicht so wirklich viele Erinnerungen hat, erfährt man über sie nicht ganz so viel neues...Dieses mal hat auch wieder meine Lieblings Solani einen kurzen Anteil gehabt, was ich auch gut fand.

Womit ich mich am Anfang ein bisschen schwer getan hab, waren die Handlungen. Es passierte nicht ganz so viel bzw. war alles ein bisschen zu lang beschrieben und es war eben nicht ganz so abwechslungsreich. Ich finds aber gut, wie sich Penelope langsam ein bisschen entwickelt und Anschluss findet...Natürlich kann ich dazu nicht wirklich mehr verraten. Im Laufe des Buches wurden die Handlungen mehr und abwechslungsreicher und es kam dann doch wieder ziemlich Spannung auf.

Da die Reihe noch weiter geht, gab es auch dieses Mal wieder einen Cliffhanger, der meineserachtens dieses mal wieder ziemlich Gemein gewählt ist, sodass ich wieder umbedingt wissen will, wie´s weitergeht. Denn das Buch hat mir trotz ein paar "Längen" wieder wirklich gut gefallen.

Schlussbewertung:

Eine weitere gute Fortsetzung, wo ich aber Anfangs etwas gebraucht habe, bevor wieder richtig Spannung aufgekommen ist. Dieser Teil bekommt von mir daher 4 von 5 möglichen Punkten:

Keine Kommentare:

Kommentar posten