Montag, 10. April 2017

-Rezension- Angel's Guardian (Madison Clark)

Twin_Kati´s Rezension zum Buch

"Angel's Guardian" von Madison Clark

Seitenzahl (Printausgabe): ca. 300
Verlag: Selfpublishing / Eigenverlag
Preis Taschenbuch: 11,10 €
Preis E-book: 2,99 €
Bewertung: 4 / 5 

Inhaltsangabe:
Der 28jährige IT-Spezialist Gabriel erhält den Auftrag die Computeranlage im bekannten Men’s Club BLACK DESIRE zu erneuern. Dabei trifft er auf den jungen Riley, der ihm vom ersten Moment an den Kopf verdreht. Beide freunden sich an, doch die Schatten aus Rileys Vergangenheit holen ihn bald ein.
Hat ihre Liebe eine Chance?
Eine bittersüße Liebesgeschichte zwischen zwei Männern, die das Schicksal zusammenführte und ihnen zugleich droht, sie wieder auseinanderzureißen.

Enthält zusätzlich die Kurzgeschichten "Es geschah im Advent" und "Es kommt immer anders, als du denkst"


Meine Meinung:

Auf mich wirkt das Cover sehr romantisch und zu einer Liebesgeschichte ist es echt passend gestaltet.

Neben der eigentlichen Geschichte "Angel´s Guardian" sind auch noch 2 weitere Kurzgeschichten enthalten, nämlich "Es geschah im Advent" und "Es kommt immer anders, als du denkst". Diese passen aber auch gut dazu, weil alle 3 Geschichten den Men´s Club "Black Desire" gemeinsam haben. Ich kann garnicht sagen, welche mir davon am besten gefällt, jede ist auf ihre Art echt schön.

Bezugnehmend auf die Protagonisten kann ich nur sagen - die unterschiedlichen Charaktere haben mir sehr gefallen. Viele der handelnden Personen hatten ein schweres Schicksal, aber sie haben es doch geschafft irgendwie damit klar zu kommen. Gabriel und auch Riley waren mir von Anfang an wirklich sympathisch. Auch wenn ich von der einen Übersprunghandlung von Gabriel doch überrascht war, man konnte es irgendwie auch verstehen.

Jede Geschichte für sich hatte recht unterschiedliche Handlungen, dass es um Liebe geht hatten aber alle gemeinsam. Für mich war es an einigen Stellen etwas langatmig, der Schreibstil war aber durchaus flüssig zu lesen.

Schlussbewertung:

Sehr schöner Liebesroman, der für mich nur kleine Schwächen hat - insgesamt hat es mir aber gut gefallen, ich vergebe 4 von 5 Punkten...

Keine Kommentare:

Kommentar posten