Sonntag, 8. Oktober 2017

-Rezension Tina- "Im Zeichen des Lotus 8" (Valerie Loe)

Twin Tina´s Rezension zum Buch

"Im Zeichen des Lotus Band 8 - Puppenspieler" von Valerie Loe

Seitenzahl (Printausgabe): 90
Verlag:
Books on Demand
Preis Taschenbuch:
-
Preis E-Book:
0,99 €
Bewertung:
4/5

Inhaltsangabe:
Season 2 Episode 2
Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit.
Sie dachte, sie sei ihm entkommen.
Sie dachte, sie könnte ihr Leben retten.
Doch Penelope hat sich geirrt. Er war immer da und nun tritt er erneut ins Rampenlicht, alle seine Fallen wurden gelegt und die Fäden angebracht. Er hält sie in der Hand, ein Puppenspieler aus Feuer und Tod.
Indes bleiben die Silver ohne König, aber mit dutzenden Fragen zurück. Sie brauchen Antworten,  bevor noch Schlimmeres geschieht.


Meine Meinung:

Ich glaube, zum Cover des Buches, brauche ich eigentlich nicht mehr viel sagen, denn man erkennt auch dieses Mal wieder deutlich, das es zu der Buchreihe gehört.

Es ist ja nun schon insgesamt der 8. Teil der Buchreihe und so langsam kennt man die Charaktere...Ich muss aber sagen, das mir Penelope mit ihren Handlungen dieses Mal nicht ganz so sympathisch war wie sonst...Sie machte aber auch wieder mehr einen unsicheren Eindruck, was man aber in ihrer Situation verstehen kann. Die Solani hatten ebenfalls wieder einen Anteil und ich muss sagen, Lani gefällt mir bisher immernoch am besten von ihnen, obwohl natürlich die anderen auch gut sind. Es kamen dieses Mal auch noch neue Charaktere vor, diese wirken auf mich ehr böse, aber irgendwie auch interessant.

Überzeugen konnten mich die Handlungen, es ging wieder recht actionreich zu und das hat mir gefallen. Dieses Mal gab es nur wenige Längen, zudem hat es mir gefallen, das man obwohl es nun schon der 8. Teil ist, immernoch etwas neues erfährt. Das Ende ist wieder gut gewählt, sodass man natürlich wieder gespannt sein kann, wie es weitergeht.

Den Schreibstil der Autorin kenne ich ja nun schon recht lange und dieser gefällt mir weiterhin gut.

Schlussbewertung:

Wieder eine gute Fortsetzung, die mich bis auf sehr wenige "Längen" durchaus überzeugen konnte. Dieser Teil der Buchreihe bekommt von mir 4 von 5 Punkten:

Keine Kommentare:

Kommentar posten