Donnerstag, 5. Oktober 2017

-Rezension- Losing me, Verliebt in meinen Stiefbruder (Christiane Bössel)

Twin_Kati´s Rezension zum Buch

"Losing me, Verliebt in meinen Stiefbruder" von Christiane Bössel

Seitenzahl (Printausgabe): ca. 380
Verlag: Forever
Preis Taschenbuch: -
Preis E-book: 3,99 €
Bewertung: 4 / 5

Inhaltsangabe:
Die 18-jährige Julia ist ein absolutes Sunny Girl und eine der beliebtesten Schülerinnen an ihrer Highschool in Kalifornien. Außerdem ist sie mit Brandon zusammen, dem Star des Football-Teams. Die beiden kann so schnell nichts auseinanderbringen. Auch nicht die drei Monate im Sommer, in denen Julia ihren Vater in Deutschland besucht. Oder doch? Was Julia nicht weiß: Ihr Vater hat eine neue Freundin, die ihren Pflegesohn Chris mit in die Beziehung bringt. Und damit auch in die Wohnung, in der Julia die nächsten Wochen leben wird. Chris ist ein echter Bad Boy ohne Manieren. Trotzdem fühlt sich Julia vom ersten Augenblick an wie magisch zu dem arroganten Draufgänger hingezogen … 

Meine Meinung:

Titel, Inhaltsangabe und das Cover, was ich sehr schön finde, haben mich bewogen das Buch lesen zu wollen.

Mit der Hauptprotagonistin Julia, die zwar streckenweise etwas arg sprunghaft gewirkt hat, bin ich trotzdem gut klar gekommen. Sie war sympathisch, obwohl ich manche Entscheidungen von ihr nicht ganz nachvollziehen konnte. Brandon hat so eine verständnisvolle Art, die mir auch gut gefallen hat. Chris, war etwas schwierig, manchmal zu launisch, aber wirklich unsympathisch wirkte er auf mich nicht. Zu oberflächlich waren für mich Cassie und Serena, aber diese spielten nur am Rand eine Rolle.

Für mich waren die Handlungen unterhaltsam, manchmal hätten es noch etwas mehr "Höhepunkte" sein können, aber ich hab mich nie gelangweilt, deshalb fällt das nur wenig ins Gewicht. Auch das Ende fand ich gut gewählt.

Der Schreibstil war angenehm und flüssig zu lesen.

Schlussbewertung:

Nur sehr wenige Abstriche gibt es für mich, etwas mehr Spannung hätte sein können, aber das fällt nur wenig ins Gewicht. Ich vergebe 4 von 5 Punkten (normalerweise eine Wertung von 4,5 Punkten)... und eine Leseempfehlung für alle die Liebesromane mögen...

*Vielen dank an NetGallery und an den Forever Verlag fürs zur Verfügung stellen des Rezensions Exemplars*

Keine Kommentare:

Kommentar posten