Samstag, 8. Juli 2017

-Rezension- Wildblumensommer (Kathryn Taylor)

Twin_Kati´s Rezension zum Buch

"Wildblumensommer" von Kathryn Taylor
 
Seitenzahl (Printausgabe): ca. 400
Verlag: Bastei Entertainment / Bastei Lübbe Taschenbuch
Preis Taschenbuch: 9,90 €
Preis E-book: 8,99 €
Bewertung: 5 / 5

Inhaltsangabe:
Ein unvergesslicher Sommer in Cornwall

Zoe steht vor einer schweren Entscheidung: Eine hochriskante OP soll ihr Leben retten. Spontan beschließt sie noch einmal nach Cornwall zurückzukehren, denn dort erlebte sie vor vierzehn Jahren ihr größtes Glück - und ihren schlimmsten Albtraum. Nun endlich will sie die Geheimnisse jenes Sommers klären. Erneut trifft sie auf ihre große Liebe Jack, erneut schöpft sie Hoffnung auf ein Leben an seiner Seite. Aber die Schatten der Vergangenheit drohen auch ihre Zukunft zu zerstören ...


Meine Meinung:

Gleich auf dem ersten Blick ansprechend fand ich das Cover, es gefällt mir ausgesprochen gut - und auch die Inhaltsangabe hörte sich sehr vielversprechend an.

Die Hauptprotagonistin Zoe, war mir von Beginn an sehr sympathisch, auch wenn sie eine sehr riskante OP vor sich hat, entschließt sie sich einige Dinge aus ihrer Vergangenheit aufzuarbeiten, das fand ich toll. Von den anderen Charakteren hat mir besonders gut Rose gefallen, sie hat zwar teilweise - grad in Bezug auf Simon nicht immer mit offenen Karten gespielt, aber ihre Art konnte mich wirklich überzeugen.

Über die Handlungen gibt es nur soviel zu sagen, dass ich mich immer richtig gut unterhalten gefühlt habe, sie waren abwechslungsreich und manchmal sind auch unvorhergesehene Dinge passiert, worauf ich natürlich nicht genauer eingehen kann. Das Ende des Buches konnte mich überzeugen.

Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen.

Schlussbewertung:

Das Buch war für mich mehr als eine reine Liebesgeschichte, es hat mich zum Teil sogar überrascht und ich hab mich immer gut unterhalten gefühlt, von mir gibt es daher natürlich volle Punktzahl....

Keine Kommentare:

Kommentar posten