Samstag, 8. Juli 2017

-Rezension Tina- "Im Zeichen des Lotus 6" (Valerie Loe)

Twin Tina´s Rezension zum Buch

"Im Zeichen des Lotus Band 6 - Wenn Erinnerungen brennen" von Valerie Loe

Seitenzahl (Printausgabe): 124
Verlag: Books on Demand
Preis Taschenbuch: 4,79 €
Preis E-Book: 0,99 €
Bewertung: 5/5

Inhaltsangabe:
Jede Nacht, ungesehen, unbemerkt von den Menschen, wird ein Krieg gefochten. Seit mehr als tausend Jahren treffen sich in den Schatten zwei Mächte, Chaos und Ruhe, Feuer und Eis, die ihre Schlachten schlagen bis zum Ende aller Zeit.
Sie ist vor der Kälte geflohen, aber der Schnee kommt näher, legt sich um sie, zieht die Schlinge um ihren Hals enger.
Penelope kann nicht weiter laufen. Sie wusste seit der ersten Begegnung, dass sie den Schatten wieder begegnen würde.
Der Moment der Konfrontation ist gekommen. Der Ausgang ungewiss.


Meine Meinung:

Da ich nun die alle bisherigen Teile kenne, durfte natürlich auch das Staffelfinale nicht fehlen, denn ich wollte ja wissen, wie es ausgeht.

Über die handelnden Personen brauch ich eigentlich nicht mehr all zu viel sagen, denn an meiner Meinung hat sich diesbezüglich absolut nichts geändert. Die, die mir am Anfang gefallen haben, konnten mich auch dieses mal wieder überzeugen. In diesem Teil haben mir Lani, Oz, Derek und auch Patrick mit am besten gefallen. Die Hauptprotagonistin Penelope fand ich ebenfalls wieder richtig gut. Nur mit Titus bin ich bisher noch nicht wirklich warm geworden, seine Handlungen haben immer irgendwie so eine grobe Art, die ich nicht genauer bezeichnen kann, er hat eben was an sich, was mir nicht gefällt. Ich bin mal gespannt, ob sich meine Meinung über ihn noch ändern wird.

Dieses Mal hat man wieder ein bisschen was über die Fähigkeiten erfahren, was ich nicht schlecht fand. Außerdem konnten mich die Handlungen ebenfalls überzeugen, denn es kam auch recht früh Spannung auf. Es ging zwar nicht so wirklich actionreich zu, aber dennoch hat es mir gut gefallen. Es ist zwar das Staffelfinale, aber da es noch eine weitere Staffel gibt, ist das Ende wieder offen und es ist wieder so gewählt, dass es an einem recht spannenden Punkt endet, sodass man wissen will, wie es weitergeht.

Schlussbewertung:

Ein echt gutes Staffelfinale, was mich mit seinen Handlungen wirklich überzeugen konnte. Da es nichts auszusetzen gab, bekommt es 5 Punkte von mir:

Keine Kommentare:

Kommentar posten