Dienstag, 11. Juli 2017

-Rezension- Rosen, Tee und Kandiszucker (Caroline Roberts)

Twin_Kati´s Rezension zum Buch

"Rosen, Tee und Kandiszucker" von Caroline Roberts

Seitenzahl (Printausgabe): ca. 400
Verlag: Mira Taschenbuch
Preis Taschenbuch: 9,99 €
Preis E-book: 8,99 €
Bewertung: 3 / 5

Inhaltsangabe:
Für Ellie geht ein Traum in Erfüllung: In diesem Sommer darf sie die Teestube im wunderschönen Clavenham Castle mit Leben und dem Duft nach Tee und frischem Kuchen füllen. Doch der alte Lord Henry streubt sich gegen jede Veränderung. Hat Ellie sich doch zu viel vorgenommen? Reicht es einfach nur gut backen zu können, um eine Teestube zu führen? Sie muss es einfach schaffen und sich in das Herz des alten Griesgrams backen – und vielleicht sogar in das des gutaussehenden Verwalters Joe ...

Meine Meinung:

Echt treffend ist das Cover gewählt, es passt wirklich sehr gut zum Inhalt und zum Buchtitel - auch farblich gefällt es mir super.

Mich konnten die Hauptprotagonisten Ellie und Joe durchaus überzeugen, sie sind sympathisch und auch hilfsbereit zu anderen. Einige Nebencharaktere haben mir besonders gut gefallen... darunter u.a. Ellies Eltern, obwohl diese wirklich nur eine Nebenrolle spielen, aber auch Nicola und Wendy fand ich klasse.

Bei den Handlungen bin ich etwas unsicher, für mich hätten sie etwas abwechslungsreicher bzw. bedeutungsvoller sein können, manchmal waren einige Dinge etwas banal. Natürlich gab es auch einige Überraschungen, womit man so nicht umbedingt gerechnet hat. Zum Ende hin wurde es interessanter/spannender, das fand ich positiv.

Als angenehm und als wirklich flüssig zu lesen empfand ich den Schreibstil der Autorin. 

Schlussbewertung:

Ich muss sagen ich hab lange überlegt welche Punktzahl ich den Buch gebe. Es ist ein schöner Liebesroman, allerdings hat für mich an der ein oder anderen Stelle schon etwas gefehlt. Normalerweise würde ich 3,5 Punkte vergeben - da ich dass aber nicht zur Verfügung habe, hab ich mich auf 3 von 5 Punkten festgelegt...


 *Vielen dank an NetGallery und an den Mira Taschenbuch Verlag, fürs zur Verfügung stellen des Rezensions Exemplars*

Keine Kommentare:

Kommentar posten