Mittwoch, 2. August 2017

-Rezension- Liebe kennt kein Hitzefrei (Liane Mars)

Twin_Kati´s Rezension zum Buch

"Liebe kennt kein Hitzefrei" von Liane Mars

Seitenzahl (Printausgabe): ca. 400
Verlag: books2read
Preis Taschenbuch: -
Preis E-book: 4,99 €
Bewertung: 5 / 5

Inhaltsangabe:
Was haben kleine Hunde, Verbrecher und die Liebe gemeinsam? Richtig, sie alle nehmen Reißaus, wenn es brenzlig wird. Das muss auch Lexi feststellen, als ihr der äußerst gut aussehende Alex an einem heißen Sommertag quasi vor die Füße fällt. Das Timing könnte schlechter nicht sein, denn Lexi hat gerade wahrlich andere Sorgen. In ihrem beschaulichen Heimatort ist ein Mord geschehen, und sie ist die einzige Zeugin. Zum Glück entpuppt sich Alex als ausgezeichneter Ermittler. Aber kann er auch rausfinden, wie man Lexis Herz erobert?

Meine Meinung:

Der ausschlaggebende Grund, warum ich das Buch lesen wollte, war neben der Inhaltsangabe, vorallem das Cover, ich find das so niedlich und da ich Romane liebe, wenn Tiere dabei vorkommen - war ich mir fast sicher, das mir das Buch gefallen wird. Und was soll ich sagen? Ich wurde nicht enttäuscht.

Lexi und auch Alex sind die 2 Hauptprotagonisten, beide fand ich von Beginn an sympathisch, sie hatten zwar ihre Eigenheiten, aber das machte sie nur interessant. Der kleine Pepe, der zwar nur eine Nebenrolle spielt, konnte mich auch sofort begeistern. Ansonsten fand ich noch Elke gut, aber auch Alex Oma Gerda, hat mich mit ihrer Art überzeugt.

Begeistert war ich wirklich von den Handlungen, denn es war für mich echt abwechslungsreich, die Mischung aus Liebesgeschichte und Krimi fand ich toll und Pepe hat die ganze Sache dann wirklich abgerundet. Das Ende ist durchaus gut gewählt - klar hätte der zeitliche noch etwas weiter in die Zukunft gehen können, aber das ist Ansichtsache.

Sehr angenehm und flüssig zu lesen fand ich den Schreibstil der Autorin. Da ich so begeistert von dem Buch war, hat ich es echt schnell durch... ich kann es jedem nur empfehlen!

Schlussbewertung:

Eine tolle Mischung aus Liebes- und Kriminalroman - wo auch der Witz nicht zu kurz kommt. Der kleine Hund macht das Chaos dann manchmal perfekt. Das Buch konnte mich begeistern und bekommt natürlich volle Punktzahl, sowie eine klare Leseempfehlung!


*Vielen dank an NetGallery und an den books2read Verlag fürs zur Verfügung stellen des Rezensions Exemplars*

Keine Kommentare:

Kommentar posten