Samstag, 19. August 2017

-Rezension- Kopf aus, Herz an (Jo Watson)

Twin_Kati´s Rezension zum Buch

"Kopf aus, Herz an" von Jo Watson

Seitenzahl (Printausgabe): ca. 320
Verlag: LYX
Preis Taschenbuch: 10,00 €
Preis E-book: 8,99 €
Bewertung:  5 / 5

Inhaltsangabe:
Hör auf dein Herz und tanz unter den Sternen!

Lillys schlimmster Albtraum wird wahr, als ihr Verlobter sie vor dem Traualtar stehen lässt. Doch anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, beschließt sie, die Hochzeitsreise nach Thailand trotzdem anzutreten - und zwar allein. Noch im Flugzeug lernt sie den attraktiven Damien kennen, der mit seinen Tattoos und der spontanen Art eigentlich genau die Art Mann ist, um die Lilly sonst einen großen Bogen machen würde. Doch jetzt, wo es nichts gibt, was sie zurückhält, lässt sie es zu, dass er sie auf eine Reise entführt - eine Reise, die ihr zeigt, was es bedeutet, auf sein Herz und nicht auf seinen Kopf zu hören - Band 1 der Destination-Love-Reihe


Meine Meinung:

Richtig gut gefällt mir das Cover, auch wenn es etwas dunkel gehalten ist. Titel und auch Inhaltsangabe klingen wirklich sehr vielversprechend. Und ich muss sagen meine Erwartungen wurden erfüllt.

Lilly, die ja die Hauptprotagonistin im Buch ist, wirkte auf mich sympathisch - ihre Art konnte mich sofort überzeugen. Damien fand ich ebenfalls richtig klasse, obwohl ich manche Handlungen von ihm nicht ganz nachvollziehen konnte. Was die anderen Nebencharaktere betrifft, da gefielen mir vorallem Annie, aber auch Francoise und Mark, die letzten beiden vorallem wegen ihrer lustigen Art.

Bezugnehmend auf die Handlungen muss ich sagen, diese haben mir durchaus gut gefallen - es war abwechslungsreich und grad mit der einen längeren Situation die entstanden ist, hätte ich so nicht gerechnet, natürlich kann ich nichts genaueres dazu schreiben.  Sehr schön fand ich das Ende des Buches, obwohl ich hoffe das die Geschichte irgendwann noch weiter geht, denn etwas ausführlicher hätte es zum Schluss sein können.

Angenehm, locker und leicht zu lesen ist der Schreibstil der Autorin. 

Schlussbewertung:

Unterhaltsames und abwechslungsreiches Buch, was mich fast zu 100 % überzeugen konnte, ein paar Kleinigkeiten hätte ich mir noch anders gewünscht, aber das fällt nicht weiter ins Gewicht, deshalb gibt es von mir volle Punktzahl:

*Vielen dank an NetGallery und an den LYX Verlag fürs zur Verfügung stellen des Rezensions Exemplars*

Keine Kommentare:

Kommentar posten