Donnerstag, 10. Mai 2018

-Rezension/Werbung- Das Dienstverhältnis (Kim Rylee)

Twin_Kati´s Rezension zum Buch

"Das Dienstverhältnis" von Kim Rylee

Seitenzahl (Printausgabe): ca. 296
Verlag: epubli
Preis Taschenbuch: 10,99 €
Preis E-book: 2,99 €
Bewertung: 5 / 5

Inhaltsangabe:
Mia arbeitet in einem Theater in Hamburg.
Eines Abends entdeckt sie eine Rose, die hinter dem Scheibenwischer ihres Wagens klemmt.
Anfangs ist sie von dieser Geste des heimlichen Verehrers angetan.
Doch bei der Rose bleibt es nicht ...
Erleben Sie einen Blick hinter die Kulissen des Showgeschäfts. Es ist nicht immer alles Gold was glänzt.
Und nicht immer trifft es bekannte Persönlichkeiten.


Meine Meinung:

Eindrucksvoll und etwas düster ist das Cover, da es sich um ein Thriller handelt passt es durchaus gut dazu. Inhaltsangabe und Titel machen jedenfalls neugierig darauf.

Hauptprotagonistin im Buch ist Mia, sie wirkt von Anfang an sympathisch auf mich, durch ihre Situation ist sie doch etwas verunsichert, aber das ist in dieser Situation echt verständlich. Von den anderen Charakteren fand ich Dominik und Florian am besten, aber auch die Eltern von Mia haben mir gut gefallen. Suspekt waren mir Manfred und Yasha, genauer kann ich darauf aber nicht eingehen.

Die Handlungen konnten mich überzeugen, sie waren unterhaltsam, teilweise Spannend und manchmal überraschend. Selbst das Ende fand ich sehr schön, allerdings ist es so gewählt das es auch noch mind. einen weiteren Teil der Geschichte geben könnte, was ich sehr beführworten würde.

Den Schreibstil der Autorin kenn ich bereits, auch in diesem Buch war dieser flüssig zu lesen.

Schlussbewertung:

Ein unterhaltsamer Thriller, der mich durchaus überzeugen konnte, da ich eigentlich kaum was auszusetzen habe, vergebe ich natürlich volle Punktzahl...

Keine Kommentare:

Kommentar posten