Dienstag, 25. Dezember 2018

- Rezension/Werbung Tina - "Gefährliche Küsse (Angels & Secrets Reihe 1)" (Lucy May)

Twin Tina´s Rezension zum Buch

"Gefährliche Küsse (Angels & Secrets Reihe 1)" von Lucy May

Seitenzahl (Printausgabe): 172
Verlag:  dp DIGITAL PUBLISHERS
Preis Taschenbuch: -
Preis E-book:  2,99 €
Bewertung: 4/5

Inhaltsangabe:
Eben noch lief Victoria „Vicky“ Cassadys Leben zwischen Schule, ihren beiden besten Freundinnen und ihrer turbulenten Familie einigermaßen normal. Doch ein Ereignis verändert ihr ganzes Leben schlagartig: Als sie den ebenso geheimnisvollen wie attraktiven Azrael küsst, verbinden sich ihre beiden Leben miteinander – und plötzlich verfügt Vicky über himmlische Kräfte.
Azrael, seines Zeichens der Engel des Todes, hat Vicky nicht nur seine außergewöhnlichen Fähigkeiten, sondern auch seine Mission übertragen: Jemand wird sterben und sie ist die Einzige, die das verhindern kann. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …


Meine Meinung:

Magisch und wirklich schön wirkt das Cover auf mich und auch die Inhaltsangabe macht neugierig auf das Buch.

Dies ist nun der erste Teil einer Buchreihe und man lernt die Hauptprotagonistin Victoria etwas kennen. Eigentlich bin ich zu großen Teilen ganz gut mit ihr klar gekommen, aber es gab auch Momente, wo ich sie ein wenig merkwürdig fand, was aber sicher dann auch an ihrer Veränderung liegen könnte. Mit Azraels Art hatte ich irgendwie schon ein wenig meine Problem, weil er auf mich anfangs nicht so sympathisch wirkte - was sich dann aber geändert hat. Hier gab es so einige Nebendarsteller, gefallen haben mir Vickys Freundinnen und vor allem ihre kleine Schwester Sally.

Bei den Handlungen bin ich ebenfalls ein wenig zwiegespalten...Diese waren zwar schon unterhaltsam, aber da ich die Protagonisten teilweise ein wenig merkwürdig fand, haben mir manche Handlungen anfangs auch nicht zu 100 % gefallen, was sich aber ebenfalls geändert hat. Im Laufe des Buches kam dann auch echt Spannung auf und ich wollte wissen, wie es weitergeht. Ich bin gespannt, wie sich die Geschichte noch entwickeln wird, da es ja noch weitere Teile gibt. Das Ende dieses Teiles hat mir gefallen.

Der Schreibstil ist flüssig zu lesen, daran habe ich nichts zu kritisieren.

Schlussbewertung:

Ein interessanter erster Teil einer Fantasyreihe, den ich eigentlich schon recht unterhaltsam fand. Da ich aber manchmal ein wenig Probleme mit den Protagonisten hatte, vergebe ich 4 Punkte:

Keine Kommentare:

Kommentar posten