Donnerstag, 23. Februar 2017

-Rezension- Break Out: Enchained (Sandra Parker)

Twin_Kati´s Rezension zum Buch

Break Out: Enchained von Sandra Parker

Seitenzahl (Printausgabe): ca. 380
Verlag: Books on Demand
Preis Taschenbuch: 9,99 €
Preis E-book: 0,99 €
Bewertung: 4 / 5

Inhaltsangabe:
Eine Flucht ohne Entkommen und das Spiel mit dem Feuer
Untersuchungshäftling Eric kann sein Glück nicht fassen. Kaum aus dem Knast getürmt, läuft er an einer Tankstelle Jen über den Weg - Mitten in der Nacht, irgendwo im Nirgendwo, offensichtlich gut bei Kasse und in einer für sie ziemlich blöden Lage. Er beschließt, ihr zu helfen; hält er den hübschen Goldesel doch für die perfekte Möglichkeit, Texas so schnell wie möglich hinter sich zu lassen. Mit ihrer Kohle und ihrem Auto. Aber Eric unterschätzt Jen. Ein Fehler! Für ihre Freiheit kämpft sie nämlich auch mit unfairen Mitteln und scheint dafür einen guten Grund zu haben ...
Das explosive und gefährlich heiße Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Und nur einer kann es gewinnen.

 
Meine Meinung:

Inhaltsangabe und auch das erotisch wirkende Cover haben mein Interesse an dem Buch geweckt...

Hauptprotagonistin Jen war mir eigentlich immer recht sympathisch - allerdings Anfangs auch zu sehr naiv. Bei Eric wusste man lange Zeit nicht woran man ist, mal wirke er freundlich und dann war er mal wieder undurchschaubar, das fand ich manchmal etwas verwirrend.
Eric hatte ein Plan den er dann aber doch nicht so umsetzen konnte wie er wollte, wo er seine Einstellung zu manchen Dingen geändert hatte, wurde auch er mir sympathisch.

Die Erotischen Szenen im Buch haben mir sehr gefallen. Auch die sich immer mal wendenden Handlungen haben mich gut unterhalten.

Zum Ende des Buches war ich vom Verhalten mancher Personen leicht genervt, mitunter weil was passiert war womit ich nicht gerechnet hatte, letztendlich hatte sich dann aber das Blatt nochmal gewendet, was mich sehr überraschte - an der Stelle möchte ich aber nichts genaues erwähnen, sonst würde ich einfach zuviel verraten...

Für mich war der Schreibstiel immer gut und flüssig zu lesen.

Schlussbewertung:

Sehr abwechslungsreiches Buch, mit einer Flucht die viele Wendungen und Ereignisse hat, die Erotischen Szenen sorgten dabei für gute Abwechslung und runden das Buch gut ab.

Ich kann das Buch empfehlen und gebe daher folgende Punkte:

Keine Kommentare:

Kommentar posten