Sonntag, 22. April 2018

- Rezension/Werbung Tina - "Vier Pfoten am Strand" (Petra Schier)

Twin Tina´s Rezension zum Buch

"Vier Pfoten am Strand" von Petra Schier

Seitenzahl (Printausgabe): 428
Verlag: MIRA Taschenbuch
Preis Taschenbuch: 9,99 €
Preis E-book: 8,99 €
Bewertung:  5/5

Inhaltsangabe:
Ein Sommer Auszeit, um an seinen Skulpturen zu arbeiten, mehr sucht Ben eigentlich nicht in dem kleinen Ort am Meer! Aber dann stolpert ihm der junge Rüde Boss über den Weg, und Ben beschließt, ihn bei sich aufzunehmen. Der Hund stellt Bens Leben auf den Kopf und seine Geduld auf eine harte Probe. Niemals wird er es allein schaffen, ihn zu bändigen. Zum Glück ist da noch Christina. Sie leitet die Hundeschule und scheint genau die Richtige für Boss zu sein. Und vielleicht auch für sein neues Herrchen …

Meine Meinung:

Richtig süß find ich das Cover, den Hund im Vordergrund und das Meer im Hintergrund gefällt mir super und es passt auf alle Fälle zum Thema des Buches.

Christina, Ben und Hund Boss sind in diesem Buch die Hauptcharaktere und ich bin von jeden auf seine Art total begeistert. Christina hat echt eine herzliche/hilfsbereite Art an sich und kam gleich von Beginn an total sympathisch rüber. Ben wirkte in manchen Situationen ein wenig ruppig, aber auch ihm merkt man seine sympathische Art und schließt ihn daher recht schnell ins Herz. Und natürlich darf man auch Hund Boss nicht vergessen, ihn fand ich richtig süß und seine Kommentare haben mir sehr gefallen. Nebencharaktere gab es hier auch einige, besonders gefallen haben mir da Alex, Melanie und Luisa, obwohl es eh keinen gab, der mich so garnicht überzeugen konnte.

Begeistert war ich von den Handlungen, denn es war abwechslungsreich und ich hab mich immer gut unterhalten gefühlt. Zudem gab es witzige und auch traurige/rührende Momente, was ich echt schön fand. Und auch das die Hundegeschichte eine wichtige Rolle spielte fand ich ausgesprochen gut, denn ich mag ja eh solche Romane. Wie man sich wahrscheinlich schon denken kann, hat mir natürlich das Ende ebenfalls richtig gut gefallen.

Den Schreibstil von Petra Schier kannte ich ja schon aus einigen anderen Büchern und auch dieses mal lies sich alles wieder super lesen.

Schlussbewertung:

Wieder mal ein superschöner Liebes-/Tierroman, der mich voll und ganz überzeugen konnte. Deshalb vergebe ich natürlich voll 5 Punkte und eine klare Leseempfehlung:

Keine Kommentare:

Kommentar posten