Donnerstag, 26. April 2018

-Rezension/Werbung- Flamingo Sommer (Franziska Erhard)

Twin_Kati´s Rezension zum Buch

"Flamingo Sommer" von Franziska Erhard


Seitenzahl (Printausgabe): ca. 320
Verlag: Selfpublishing / Eigenverlag
Preis Taschenbuch: 10,50 €
Preis E-book: 0,99 €
Bewertung: 4 / 5

Inhaltsangabe:
Einmal nicht vernünftig sein. Einmal einfach nur leben, einen einzigen Sommer lang.

Gerade erst ihren Freund verlassen, den Job gekündigt und dann noch dieser Dauerregen – Marie macht das Beste aus der Situation und nimmt spontan einen Job auf einem Campingplatz in Südfrankreich an. Sie weiß, auf was sie sich einlässt, denn in der Stellenbeschreibung wird ziemlich deutlich gemacht, dass sie dort, wo andere Urlaub machen, ganz schön zu tun haben wird. Aber es wartet nicht nur eine Sechseinhalbtagewoche auf sie, sondern auch jede Menge verrückter, liebenswerter Menschen und urkomische Begegnungen. Und ein Mann, der ganz anders ist als alle anderen. Eine ganz besondere Romanze beginnt, so leicht und wunderbar wie der Sommer – und ebenso zeitlich begrenzt. Denn mit dem Herbst kommt der Abschied …


Meine Meinung:

Treffend gewählt find ich hier das Cover, am Anfang hatte ich mich bisschen gefragt was es damit wohl auf sich hat, wenn man die Geschichte dann aber gelesen hat, weiß man genau was die Bedeutung dahinter ist, farblich find ich es ebenfalls richtig schön.

Das Buch ist aus der Perspektive von Marie geschrieben, die die Hauptprotagonistin ist und mit ihr bin ich von Anfang an gut klar gekommen, sie hat eine liebenswerte Art an sich. Von den anderen Nebencharakteren haben mir vor allem Nynke, Laurent und Hannes gefallen.

Ansprechend und unterhaltsam fand ich die Handlungen, besonders den Handlungsort - eben das "Sommercamp" hat es mir sehr angetan. Für mich hätte es noch das ein oder andere "Highlight" mehr geben können, aber das ist nur meine Ansicht. Vom Ende bin ich überzeugt, das ist gut gewählt.

Nach wie vor hat die Autorin ein angenehm und flüssig zu lesenden Schreibstil, dieser ist mir bereits von einigen Büchern zuvor bekannt.

Schlussbewertung:

Schöner Liebesroman, der einen tollen Handlungsort hat, es hätte für mich noch ein paar "Höhepunkte" mehr geben können, aber trotzdem war alles sehr unterhaltsam - ich vergebe 4 von 5 Punkten (eigentlich eine Wertung von 4,5 Punkten):

Keine Kommentare:

Kommentar posten