Sonntag, 29. April 2018

-Rezension/Werbung- Celesta: Asche und Staub (Diana Dettmann)

Twin_Kati´s Rezension zum Buch

"Celesta: Asche und Staub" von Diana Dettmann


Seitenzahl (Printausgabe): ca. 348
Verlag: Dark Diamonds
Preis Taschenbuch: -
Preis E-book: 4,99 €
Bewertung: 4 / 5

Inhaltsangabe:
Emma war noch ein kleines Mädchen, als ihre Mutter verschwand und ein Leben voller Risse zurückließ, die niemand jemals zu flicken vermochte. Mit kaum mehr als einem kläglichen Schulabschluss in der Tasche, fristet sie Jahrzehnte später ihre Abende hinter der Theke einer ranzigen Bar, teilt sich die Wohnung mit einem Mann, den sie nicht liebt, und träumt davon, eines Tages all das hinter sich zu lassen. Bis ihr eines Morgens auf dem Weg nach Hause eine furchteinflößende Kreatur begegnet, die ihrem Leben fast ein Ende setzt. War es der unvermittelt im Nebel auftauchende Fremde, der sie gerettet hat, oder das Feuer, das plötzlich aus ihren Handflächen schoss? Die bittere Wahrheit gibt Emmas Dasein eine jähe Kehrtwendung. Denn von einem Tag auf den anderen wird sie zur Gejagten, mit dem Schicksal ihrer Mutter im Nacken. Doch sie ist nicht allein…

Meine Meinung:

Geheimnisvoll und interessant wirkt das Cover auf mich, es hat so was mystisches an sich, dass man neugierig auf das Buch wird. Auch die Inhaltsangabe klang sehr vielversprechend.

Emma ist die Hauptprotatonistin im Buch, sie fand ich sofort recht nett - wenn auch manchmal etwas zu schnell "vertrauenswürdig"... - wie sie von Beginn an mit der anderen Situation umgeht hat mich überzeugt. Des Weiteren gibt es natürlich einige Nebencharaktere unter anderem Ezra und Quinn, beide haben mir charakterlich gefallen, obwohl man schon das Gefühl hatte, dass sie irgend ein Geheimnis haben.

Was die Handlungen betrifft muss ich sagen, fand ich diese echt unterhaltsam - zum Ende hin sogar spannend. Hin und Wieder war ich an manchen Stellen etwas verwirrt - manchmal sogar überrascht. Selbst einige Charatkere, die ich erst anders eingeschätzt hatte, bekamen dann noch mal eine Wendung. Das Buch endet an einer durchaus Spannenden Stelle, man möchte schon wissen wie es weitergeht.

Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen.

Schlussbewertung:

Unterhaltsames Buch, was an manchen Stellen für mich etwas verwirrend war - zum Ende hin aber richtig spannend wurde. Ich vergebe hier gute 4 von 5 Punkten und auch eine Leseempfehlung...
*Vielen dank an die Autorin Diana Dettmann, fürs zur Verfügung stellen des Rezensions Exemplars*

Keine Kommentare:

Kommentar posten