Sonntag, 3. September 2017

-Rezension Tina- "TheArkaiZ: Fullspeed" (Laurin Dahlem)

Twin Tina´s Rezension zum Buch

"TheArkaiZ: Fullspeed" von Laurin Dahlem

Seitenzahl (Printausgabe): 90
Verlag: Eigenverlag/Selfpublishing
Preis Taschenbuch: -
Preis E-book: 3,99 €
Bewertung:  4/5


Inhaltsangabe:
Beziehungen zwischen Bandmitgliedern sind strengstens verboten - das hindert Alex nicht daran, sich trotzdem in ihren Leadsänger Jerry zu verlieben. Mit jeder gespielten Anmache auf der Bühne wird es schlimmer, doch er weiß, dass TheArkaiZ für Jerry alles ist und dieser nichts tun würde, was die Band gefährden könnte. Und Beziehungen können sich zu schnell ins Gegenteil wandeln ...



Meine Meinung:

Ich finde, der gut aussehende Mann auf dem Cover lenkt die Aufmerksamkeit auf jedenfall auf sich und optisch find ich es ebenfalls schön. Auch die Inhaltsangabe hat mir zugesagt, zumal ich Geschichten gerne lese, wo es auch um Musiker geht.

Alex und Jerry sind die beiden Hauptprotagonisten in diesem Buch, beide konnten mich von sich überzeugen, denn sie kamen echt nett rüber, Jerry wirkte manchmal vielleicht etwas unsicher. Gut gefallen haben mir auch die anderen Bandmitglieder, Bell vorallem.

Die Handlungen passen gut zum Buch, sind aber Aufgrund der Länge des Romans recht kurz gefasst, was mich nicht ganz so sehr gestört hat. Was ich nicht ganz so optimal fand war die durchgehende Harmonie, die bestanden hat, das wirkte für mich ein wenig unrealistisch, aber das ist ja Geschmackssache. Das Ende ist ebenfalls recht kurz gehalten, aber ich fand es dennoch okay.

Angenehm zu lesen fand ich den Schreibstil, da es recht flüssig geschrieben ist.

Schlussbewertung:

Ein guter Liebesroman für Zwischendurch, der Aufgrund seiner Länge recht schnell ausgelesen ist. Mir hat es eigentlich recht gut gefallen und ich vergebe daher 4 von 5 Punkten:

Keine Kommentare:

Kommentar posten