Donnerstag, 14. September 2017

-Rezension Tina- "Silent Love: Mit dir verbunden" (Christina Matesic)

Twin Tina´s Rezension zum Buch

"Silent Love: Mit dir verbunden" von Christina Matesic

Seitenzahl (Printausgabe): ca. 492
Verlag: Books on Demand
Preis Taschenbuch: 14,99 €
Preis E-book: 2,99 €
Bewertung:  5/5

Inhaltsangabe:
+++ Dramatik+++Emotionen+++Spannung+++
Was geschieht, wenn Gewalt auf Sanftheit trifft?
Gibt es Liebe auf den ersten Blick?
Darf man einen Kriminellen lieben?
Shawn und Mia kommen aus völlig verschiedenen Welten. Er bewegt sich in der Unterwelt als Sicherheitschef eines bolivianischen Drogenbarons. Sie steht kurz davor, ihr erstes Jahr als Grundschullehrerin anzutreten. Doch durch einen One-Night-Stand gerät das Leben der beiden völlig aus den Fugen.
Wird diese eine Nacht beide retten oder vernichten?

Ein Roman über eine bedingungslose und gefährliche Liebe. Dramatisch, leidenschaftlich und mitreißend. 

Meine Meinung:

Sehr schön find ich das Cover, mich hat es dazu angeregt, die Inhaltsangabe zu lesen, ich habe mir schon dabei gedacht, das es sich um ein gutes Buch handeln wird und ich wurde nicht enttäuscht.

In diesen Buch gibt es zwei Hauptprotagonisten, Mia und Shawn. Beide haben mich vollkommen überzeugt, denn ich fand sie echt sympathisch. Obwohl Shawn ja schon kriminelle Dinge tut, war er mir zu keiner Zeit unsympathisch, im Gegenteil, es hat mir echt gut gefallen, das er sich so für Menschen einsetzt, die ihm wichtig sind. Mia fand ich ebenfalls echt gut, vorallem hat mir ihr Mut gefallen und das sie sich nicht unterkriegen lässt. Es gab auch einige Charaktere, die am Rande eine Rolle gespielt haben, gerade die Zwillinge fand ich echt niedlich, auch wenn man von ihnen noch nicht so viel gelesen hat.

Angetan bin ich auch von den Handlungen, denn diese konnten mich ebenso voll überzeugen. Es war abwechslungsreich und auch an Spannung hat es nicht gefehlt. Es ging ziemlich oft recht actionreich zu, was mir echt gut gefallen hat. Die Liebesgeschichte und die erotischen Szenen konnten mich überzeugen. Dieses Buch ist aus den Sichtweisen von Mia und Shawn geschrieben, was ich schön fand. Gefallen hat mir das Ende, dieses ist wieder so gewählt, das man umbedingt wissen will, wie es weitergeht. Ich bin daher wirklich sehr gespannt auf den zweiten Teil.

Angenehm und flüssig zu lesen war der Schreibstil der Autorin.

Schlussbewertung:

Ein schöner Liebesroman mit Thriller Elementen, der mich vollkommen überzeugen konnte und deshalb von mir auf jedenfall volle Punktzahl erhält, außerdem eine klare Leseempfehlung:

Keine Kommentare:

Kommentar posten