Montag, 1. Januar 2018

-Rezension/Werbung- Drei Dates mit Santa (Saskia Louis, Julia Bohndorf, Marie Weißdorn, Julia Lalena Stöcken)

Twin_Kati´s Rezension zum Buch

"Drei Dates mit Santa" von Saskia Louis, Julia Bohndorf, Marie Weißdorn,
Julia Lalena Stöcken


Seitenzahl (Printausgabe): ca. 182
Verlag: DP Digital Publishers GmbH
Preis Taschenbuch:
Preis E-book: 3,99 €
Bewertung:  4 / 5

Inhaltsangabe:
Die Übernahme des väterlichen Betriebs ist an sich schon eine große Sache, schließlich will man den Schlitten nicht im Schnee versenken. Wenn es sich dann jedoch um den Job von Santa Claus handelt und die Weihnachtsbriefe aus Deutschland unauffindbar sind, wird es wirklich kompliziert. Immerhin möchte CJ, als Weihnachtsmann auf Probe, keine Fehler machen. Da nützt es ihm auch nichts, dass Merry, die Oberelfe der Werkstatt, zum besorgten Kontrollfreak mutiert und Amor ihn als seinen nächsten Klienten ins Visier nimmt. Für die Liebe hat CJ im Vorweihnachtsstress wirklich keine Zeit … und Noelle, die Weihnachten mehr verabscheut als Schneematsch, ist ohnehin die vollkommen Falsche für ihn. Oder?

Meine Meinung:

Interessant find ich die Inhaltsangabe und den Titel, das macht wirklich neugierig aufs Buch, das Cover ist auch sehr passend gewählt.

Hier gibt es einige Protagonisten die größeren Anteil haben, u. a. ist es Elly, die zwar nicht wirklich unsympathisch ist, aber doch desöfteren sehr zickig rüber kommt, was zeitweise etwas anstrengend ist. CJ hingegen hat mich wirklich überzeugen können, Amor fand ich interessant, nur die kleine Elfe Merry war etwas eigensinnig. Von den anderen Nebencharakteren hat mir Romi mit am besten gefallen.

Die Handlungen waren mal was anderes, weil ich es durchaus unterhaltsam fand das Santa Claus eine größere Rolle spielte, die Idee an sich ist einfach großartig. Etwas mehr Spannung hätte noch aufkommen können, aber das spielt bei einem Weihnachtsroman nicht die ausschlaggebende Rolle.

Gut und flüssig zu lesen ist der Schreibstil der Autorinnen.

Schlussbewertung:

Für mich war das Buch wirklich mal was anderes, es passt super zur Weihnachtszeit und mit seinen 24 Kapiteln ist es wie ein Adventskalender aufgebaut, das ist klasse. Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden, nur wenige Abstriche muss ich machen, weil die Charaktere teilweise etwas anstrengend waren und es noch etwas mehr Abwechslung/Spannung hätte geben können. Daher vergebe ich trotzdem gute 4 von 5 Punkten...
*Vielen dank an den DP Digital Publishers GmbH Verlag, fürs zur Verfügung stellen des Rezensions Exemplars*

Keine Kommentare:

Kommentar posten