Samstag, 20. Januar 2018

-Rezension/Werbung- Lieb mich durch die Nacht (Nicola J. West)

Twin_Kati´s Rezension zum Buch

"Lieb mich durch die Nacht" von Nicola J. West


Seitenzahl (Printausgabe): ca. 285
Verlag: Blitzeis Verlag
Preis Taschenbuch: -
Preis E-book: 0,99 €
Bewertung: 4 / 5

Inhaltsangabe: (Klappentext vorläufig!)
In letzter Zeit hat sich alles gegen Eileen verschworen. In Atlanta will die Rettungssanitäterin ein ganz neues Leben anfangen, doch mit nur ein paar Dollar in der Tasche und einem schwerkranken Sohn sind die Grenzen ihrer Belastbarkeit schnell erreicht. Lieutenant Josh Taylor lebt schon lange nur noch für seinen Job, den er selbst als Berufung sieht. Ein Feuerwehrmann rettete einst sein Leben. Heute rennt er selbst in brennende Häuser und stellt sich gewissenhaft den schwierigsten Aufgaben, um Abbitte für seinen unverzeihlichsten Fehler zu leisten.
Eileen ist nach den schlechten Erfahrungen nicht mehr bereit, jemanden an sich heranzulassen. Josh kann seine Neugier jedoch nicht im Zaum halten. Er bohrt und bohrt, bis sie sich ihm öffnet. Erst verschlossen, schießt sie plötzlich vollkommen übers Ziel hinaus und muss nun um Josh kämpfen.
Lieb mich durch die Nacht – eine Geschichte um Erkennen und Verkennen, tiefe Gefühle und die Angst alles zu verlieren, was je von Bedeutung war.

Meine Meinung:

Wenn man den Inhalt des Buches kennt, weiß man das dass Cover, was mir wirklich sehr gefällt, echt gut dazu passt.

Eileen ist die Hauptprotagonistin und auch wenn sie am Anfang manchmal etwas unsicher wirkte - war sie mir sofort sympathisch. Ihren kleinen Sohn Aaron, der trotz seines Schicksals so lebensfroh ist, hatte ich ebenfalls sofort ins Herz geschlossen. Von den anderen Charakteren gefielen mir Josh, Antony Moore und Grace am besten.

Bei den Handlungen hab ich mich immer gut unterhalten gefühlt, sie waren abwechslungsreich, teilweise gefühlvoll und manchmal überraschend. Gefallen hat mir auch das Ende, wobei ich mir einen etwas weiteren Blick in die Zukunft gewünscht hätte, aber das ist Ansichtssache.

Der Schreibstil der Autorin ist mir bereits von einem anderen Buch bekannt und auch dieses Mal war alles wieder flüssig und angenehm zu lesen.

Schlussbewertung:

Ein gefühlvoller Liebesroman der mich, bis auf ein paar wenige Kleinigkeiten echt überzeugen konnte, ich vergebe daher 4 (eigentlich eine Wertung von 4,5 Punkten) von 5 Punkten...
*Vielen dank an die Autorin Nicola J. West  fürs zur Verfügung stellen des Testlese/Rezensions Exemplars*

Keine Kommentare:

Kommentar posten