Samstag, 3. Februar 2018

-Rezension/Werbung- Nur mit deiner Liebe (Nicola J. West)

Twin_Kati´s Rezension zum Buch

"Nur mit deiner Liebe" von Nicola J. West

Seitenzahl (Printausgabe): ca. 248
Verlag: Blitzeis Verlag
Preis Taschenbuch: -
Preis E-book: 0,99 €
Bewertung:  4 / 5

Inhaltsangabe:
»Ich habe einmal gelesen, dass es Menschen gibt, die sich ein Bein abschneiden, weil sie das Gefühl haben, dass es nicht zu ihnen gehört. Damals habe ich darüber gelacht. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass das möglich ist. Aber heute verstehe ich diese Menschen gut. Mein Leben – das, was ich heute habe – fühlt sich auch nicht an, als würde es zu mir gehören.«
Sienna ist beinahe im Musik-Himmel angekommen, doch das Leben meint es nicht gut mit ihr. Erst verlässt ihr Freund sie aus heiterem Himmel, dann bricht sie ohne Vorwarnung nach einem Auftritt zusammen. Plötzlich ist nichts mehr, wie es einmal war und in Babyschritten muss sie sich wieder an ihr gewohntes Leben herantasten.
Micah hingegen ist auf der Sonnenseite des Lebens. Heute hier und morgen dort muss er sich über sein Einkommen zum Glück keine Sorgen machen. Nur sein Herzenswunsch - ein Plattenvertrag - hat sich noch nicht erfüllt und auch die Liebe seines Lebens lässt noch auf sich warten.
Sienna ist ganz sicher nicht, was Micah sucht und sie kann auch ihn in all seiner Unbeständigkeit nicht im Mindesten gebrauchen. Doch was wird der nächste Streich des allgegenwärtigen Schicksals? Und ist Sienna vielleicht doch das Yin zu Micahs Yang?


Meine Meinung:

Optisch find ich das Cover ausgesprochen schön und auch zum Inhalt des Buches passt es richtig gut.

Sienna, die ja die Hauptprotagonistin im Buch ist, war mir von Beginn an echt sympathisch - ihre Art konnte mich sofort überzeugen. Selbst nach ihrem schweren Schicksalschlag gibt sie nicht auf und versucht - wenn auch mit viel Mühe - das Beste daraus zu machen. Micah fand ich erst etwas schwierig, er hatte irgendwie eine seltsame/überhebliche Art an den Tag gelegt, aber im Laufe der Zeit hat sich das gelegt und es wurde mir immer sympathischer.

Von den Handlungen bin ich angetan, ich hab zwar am Anfang etwas gebraucht um richtig in die Geschichte zu finden, aber als ich einmal drin war - hat es mir richtig gut gefallen. Bei manchen Ereignissen war ich überrascht, aber das bringt ja nur Spannung ins Buch. Auch das Ende konnte mich überzeugen, genaueres kann ich dazu natürlich nicht verraten.

Den Schreibstil von Nicola ist mir bereits aus einigen anderen Büchern bekannt und auch dieses Mal war alles flüssig und angenehm zu lesen.

Schlussbewertung:

Ein sehr schöner Liebesroman, der mich - bis auf ein paar Anfangsschwierigkeiten - überzeugen konnte, ich vergebe dafür gute 4 von 5 Punkten und eine Leseempfehlung...

Keine Kommentare:

Kommentar posten