Samstag, 3. Juni 2017

-Rezension Tina- "Fairys 2: Amethystviolett" (Stephanie Diem)

Twin Tina´s Rezension zum Buch

"Fairys 2: Amethystviolett" von Stephanie Diem

Seitenzahl (Printausgabe): 381
Verlag: Impress
Preis Taschenbuch: -
Preis E-book: 3,99 €
Bewertung:  5/5

Inhaltsangabe:
**Es wird dunkel in der Welt der Fairies…**
Endlich steht Sophies Verwandlung in eine vollwertige Fairy kurz bevor. Nun ist sie nur noch wenige Tage und mühsame Prüfungen davon entfernt, zu einem der schönsten und reinsten Wesen des Universums zu werden. Doch dann geschieht etwas, womit niemand gerechnet hätte. Ein unvorhergesehenes Ereignis zwingt sie dazu, alles aufzugeben und die Flucht zu ergreifen. Während der Feenwelt ernsthafte Gefahr droht, erfährt Sophie, dass nur sie die Gabe besitzt, den über die Fairies gelegten Fluch abzuwenden. Aber wird sie dabei auch sich selbst und ihre große Liebe retten können?


Meine Meinung:

Nachdem ich mir den ersten Band der Reihe gekauft habe und den schon toll fand, durfte ich den zweiten Teil im Rahmen einer Leserunde bei lovelybooks lesen.

Richtig gut, weil es so schön verträumt ist und sehr schön aussieht, gefällt mir das Cover des Buches. Dies ist so darauf abgestimmt, das man sofort weiß, das es zur Buchreihe der Faries gehört.

Sophie ist in diesem Teil ebenfalls wieder die Hauptprogtagonistin im Buch, was mir echt gut gefallen hat, denn ich fand sie im ersten Teil schon richtig gut und das hat sich bisher weiterhin nicht geändert. Mir gefällt es, wie sie mit ihrer neuen Situation umgeht. Ebenfalls hat mir Taylor wieder gut gefallen. Es gab hier wieder einige Nebencharaktere, die mir gefallen haben.

Die Handlungen haben mir sehr gefallen, denn es war weiterhin spannend und abwechslungsreich. Ich fand es im allgemeinen super, das es um Fairies ging. Zudem ist hier auch wieder einiges passiert, womit ich nicht gerechnet hab. Außerdem sind diese so abgestimmt, das das Buch auf alle Fälle für fast jedes Alter interessant ist, ist zumindest mein Eindruck. In diesem Teil ist das Ende auch wieder offen, sodass man natürlich wieder wissen will, wie´s weitergeht.

Der Schreibstil war dieses mal ebenfalls wieder gut zu lesen.

Schlussbewertung:

Eine echt spannende Fortsetzung, die mich auch wieder vollkommen überzeugen konnte und daher volle Punktzahl erhält und eine klare Leseempfehlung:

Keine Kommentare:

Kommentar posten